Praxis für neurophysiologische Erwachsenen-, Kinder- und Säuglingsbehandlungen

Das Bobath- Konzept zeichnet sich durch seinen ganzheitlichen Ansatz aus. Der Therapeut orientiert sich an den "normalen" Entwicklungsstufen des Kindes. Ziel ist die Verbesserung und Differenzierung der Bewegungsentwicklung, Bewegungserfahrung sowie des Bewegungsverhaltens durch die unterstützenden Hände des Physiotherapeuten.

Gefördert werden die Körperwahrnehmung des Kindes, die Entwicklung seiner individuellen Persönlichkeit, seine Selbstständigkeit und Handlungskompetenz unter Wahrung seines Wohlbefindens.

Es wird die Verbesserung der Eigenregulation von Haltung und Bewegung angebahnt unter Einbeziehung des sensomotorischen Lernens.

Es gibt im Unterschied zu anderen Therapieformen keine normierten Übungen sondern nur individuelle und alltagsbezogene therapeutische Aktivitäten und intensive Anleitung der Eltern (z.B. Tragen, Bewegen des Kindes) unter gleichzeitiger Förderung der natürlichen Bewegungsabläufe.